Kalligraphie: Unzialis-Variantionen mit Eva Pöll

Termin:
Fr., 21.06.2024 bis So., 23.06.2024

Dauer:
3 Tage

Zeiten:
Fr 11 bis 17:30 Uhr, Sa und So 10 bis 17 Uhr; inkl. 1 Stunden Mittagspause

Ort:
Naturpark Pöllauer Tal - Ölmühle Fandler

Zielgruppe:
Anfänger:innen, Fortgeschrittene, Erwachsene, Jugendliche ab 15 Jahren

Workshop-Beschreibung:

Die Unzialis ist alt, aber gut. Vor allem ist sie ideal zum Einstieg ins kalligraphische Schreiben. In ihren Variationen (fett-kantig, schmal-verschlankt mit Zierschwüngen, mit Spitzfeder geschrieben) ist sie aber auch für Fortgeschrittene immer wieder spannend. Dank ihrer guten Lesbarkeit und freundlich-würdigen Ausstrahlung lässt sie sich vielfältig anwenden. Darum: Feder frei für die Unziale! 

Einsteiger:innen und Fortgeschrittene ab 15 Jahren sind herzlich willkommen.

Wir bedanken uns bei der Ölmühle Fandler für die schöne Location und den Raum, er uns als Sommeratelier zur Verfügung gestellt wird.

Bitte mitbringen:

1 Federhalter (ideal mit Hebel), 
Bandzugfedern in den Breiten 2 mm, 2,5 mm, 3 mm (können im Kurs erworben werden), 
1 Zahnbürste (zum Reinigen der Federn), 
1-2 mittlere Haarpinsel (ca. Größe 6-10, Rinder- oder Kunsthaar, zum Anrühren von Farben u. Füllen d. Feder), 
Tinten im Glas (z.B. Pelikan 4001, 2 oder mehr Farben. KEINE TUSCHEN), 
kleine Mischgefäße oder eine Palette mit Vertiefungen, 
Bleistifte HB u. 3B, 2 oder mehr 
Buntstifte in kräftigen Farben, 
Radiergummi, Dosenspitzer, Lineal 30 cm oder länger, 1 großes Geodreieck, 
1 kariertes Heft A4 mit 20 Blatt (ausprobieren, ob Tinte darauf verrinnt. Ideal: Clairefontaine), Zeichenpapier A3 od. größer in Blockform oder 
ca. 10 lose Bögen zwischen 90 und 120g/qm (Empfehlung: Canson XL 90g Block oder Fabriano Accademia Artist Paperpack 120g A3. KEINE SCHULZEICHENBLÖCKE), 
1 Maltuch (gut saugendes Baumwolltuch)
NUR WENN BEREITS VORHANDEN bitte gerne mit einpacken: Kalligrapische Füllfedern, Automatic Pens, Aquarellfarben, Gouachen, farbige Papiere

Materialbeitrag:
Im Kurs können gegen wenige Euro folgende Materialien ausgeborgt bzw. verbraucht werden: Automatic Pens, Pilot Parallel Pens, Gouachen (Schmincke Calligraphy, Linel), Pauspapier, Layoutpapier, Ochsengalle. Abrechnung nach Verbrauch.

Preis: 

€ 360,-

Bei Anmeldung von Jugendlichen bis 18 Jahren bitte um Angabe des Geburtsdatums - diese erhalten 20% Rabatt auf den Kurspreis.

Mag. Eva Pöll stammt aus Mödling, NÖ. 
Studium an der Akademie der Bildenden Künste in Wien und an der Universität Wien (Diplom). Unterrichtstätigkeit und freischaffendes Arbeiten in den Bereichen Graphik und Kalligraphie. 
2002 – 2007 Lehrauftrag für Schrift und Schriftgestaltung an der Akademie der Bildenden Künste in Wien. 
Kalligrafische und grafische Auftragsarbeiten unter anderem für Österreichische Galerie Belvedere, Botschaft von Venezuela, Christian Dior Wien, Demel – Wien, Herz & Co GmbH, Lena Hoschek GmbH, Kunsthistorisches Museum Wien, Österreichische Nationalbibliothek, Wiener Staatsoper GmbH, Stadtgemeinde Krems an der Donau, Swarovski Tourism Services GmbH, Universität Wien / Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Weltmuseum Wien; 
Einzel- und Gruppenausstellungen.

https://kallos.at/ 

Fotos (c): Eva Pöll, Andrea Bichl

Diesen Kurs buchen

Zurück zur Übersicht