Welcome bei Styrian Summer Art

News

Veranstaltungen

Über Styrian Summer Art

Der Verein Styrian Summer Art wurde 2005 von Michaela Zingerle und Eftichia Schlamadinger gegründet. Ziel war und ist es künstlerische Kurse für Teilnehmer:innen jeden Alters, Laien und interessierte Kunstschaffende anzubieten, die in einer inspirierenden Umgebung und in persönlicher Atmosphäre stattfinden. Die Kursleiter:innen sind ausgewiesene Fachleute auf ihremGebiet, mit akademischer Ausbildung und selbst künstlerisch tätig.

Neben den Kunstkursen aus allen Kunstsparten, die alljährlich im Sommer unter dem Motto "faben.formen.festival" im Naturpark Pöllauer Tal stattfinden, organisiert der Verein zahlreiche andere Kulturprojekte vornehmlich in der Oststeiermark. Schwerpunkte sind kulturrelevante Weiterbildungsangebote für Akteur:innen und Interessierte (etwa zu Öffentlichkeitsarbeit oder Fördermöglichkeiten) sowie Vernetzungsprogramme für Kunstschaffende in der Steiermark, aus den Alpe-Adria Regionen und aus dem skandinavischen Raum, beispielsweise mit Exkursionen zu Festivals. Ein weiteres Aktionsfeld ist das Bemühen, Gegenwartskunst aus und in der Region sichtbar zu machen. Dafür wurde etwa in Hartberg mehrere Jahre die Galerie 44qm betrieben und wird in Pöllau der kleinste Kunstraum, die Art Machine, mit aktueller Kunst im Kleinformat befüllt.

Gemäß der UNESCO World Conference on Arts Education ist "Arts education for all" ohne Ausgrenzung und Zugangsbeschränkungen für Styrian Summer Art bindend.

Zu unserem Kursangebot

"Die Summer-Art-Kurse sind großzügig auf das Gelände in und um das Schloss Pöllau verteilt, was einen intimen und zugleich abwechslungsreichen Rahmen schafft"

Verena Rotky

"Ich finde es sehr anregend, mit anderen gemeinsam kreativ zu arbeiten. Die unterschiedlichen Zugänge in der Gruppe sind bereichernd. Und mitzukriegen, wie gleichzeitig in anderen Kursen mit anderen Techniken besondere Werke entstehen ist faszinierend."

A.M.

"Die besondere Örtlichkeit, die Schönheit der umgebenden Natur und der Austausch mit inspirierenden Menschen machen die Workshops im Naturpark Pöllauer Tal zu einem nachhaltigen Erlebnis."

Enrico Jakob

"Für mich hat sich durch den Kalligrafiekurs im Schloss Pöllau eine neue Welt geöffnet. Obwohl ich die einzige Anfängerin im Kurs war, habe ich mich durch die aufmerksame Leitung in der Gruppe sehr wohl gefühlt."

M.B.