Feuer, Hammer, Edelmetall - Silber schmieden mit Lis Gort & J. Schweighofer

Termin:
Fr., 12.07.2024 bis So., 14.07.2024

Dauer:
3 Tage

Zeiten:
Fr 11 bis 18 Uhr, Sa und So 9 bis 17 Uhr; inkl. Mittagspause

Ort:
Naturpark Pöllauer Tal, Atelier Schweighofer Pöllauberg

Zielgruppe:
Anfänger:innen, (mäßig) Fortgeschrittene; Erwachsene und Jugendliche ab 13 Jahren

Workshop-Beschreibung:

Tauche ein in die faszinierende Welt der Edelmetallbearbeitung und entdecke die traditionellen Handwerkskünste des Silberschmiedens und -gießens. 
Wir erarbeiten die Grundlagen des Gießens von Zinn und Silber unter Verwendung der Ossa Sepia Technik. Diese alte Technik ermöglicht die Schaffung einzigartiger Formen und Strukturen, die deinem Gussobjekt einen individuellen Charakter verleihen. 
Entdecke die faszinierende Technik des Silberschmiedens und Foldformings, bei der Bunt- und Edelmetalle durch Falten, Pressen und Hämmern geformt werden. Es besteht die Möglichkeit, eine Fibel (antike Gewandspange) zu schmieden, du kannst dich aber auch nur auf das Material einlassen und selbst herausfinden wohin die Reise geht. Schritt für Schritt begleiten wir dich, um deine Ideen zu verwirklichen. Es sind keinerlei spezielle Vorkenntnisse erforderlich, und der Workshop bietet den Teilnehmer:innen die Möglichkeit, ihre Kreativität zu entfalten und individuelle Metall-Objekte zu schaffen.
Der Kurs ist auch für Menschen mit Handycap geeignet.

Bitte mitbringen:

Arbeitsgewand; eventuell Zeichenmaterialien und Schere

Material- und Brennkosten:
Materialbeitrag für Kupferbleche, Hilfsstoffe und Gas: € 15,- 
Folgendes kann bei den KursleiterInnen zusätzlich erworben werden:
Ossa Sepia Schulpen, Zinn und Silber.

Preis: 

€ 360,-
 

Lis Gort wurde 1970 in Bregenz geboren und hat sich im Laufe ihres künstlerischen Werdegangs intensiv mit dem Thema "Schmuck als künstlerische Expression" auseinandergesetzt. Sie absolvierte ihre Ausbildung  in Österreich und Taiwan und konnte sowohl als Künstlerin als auch als Lehrende bedeutende Beiträge zum Thema Autorinnen-Schmuck leisten. Während ihres Masterstudiums in Jewelry and Metal Arts an der Tainan National University of the Arts in Taiwan von 2013 bis 2017 vertiefte Lis Gort ihre Fähigkeiten und erweiterte ihr kreatives Repertoire. Ihre langjährige Erfahrung und ihre Leidenschaft für die Schmuck-Kunst spiegeln sich in ihren Arbeiten und ihrem Engagement in der Ausbildung Schmuckschaffender wider.

instagram: lisgort

Johannes Schweighofer wurde 1982 in Vorau geboren. Seit 2013 ist er freischaffend in den Bereichen Bildhauerei, Design und Schmuckkunst tätig. An der Ortweinschule Graz absolvierte er im Jahr 2009 die Meisterklasse für Bildhauerei und im Jahr 2023 die Meisterklasse für Schmuck- und Metalldesign. Sein Architekturstudium an der TU Graz schloss er 2012 am Institut für Zeitgenössische Kunst ab. Die zentralen Anliegen seiner künstlerischen Arbeit kreisen um die Faszination für Strukturen und Formen. Sein Repertoire umfasst feine, grazil gestaltete Schmuckobjekte ebenso wie begehbare skulpturale Arbeiten.

www.atelier-schweighofer.at 
instagram: atelier.schweighofer

Fotos (c): Johannes Schweighofer, Lis Gort, Julia Lacina

Diesen Kurs buchen

Zurück zur Übersicht