Zarte Besonderheiten: Botanische Illustration zwischen Analyse und Intuition mit Alois Wilfling

Termin:
Do., 07.07.2022 bis Sa., 09.07.2022

Dauer:
3 Tage

Zeiten:
9 bis 17 Uhr, inklusive ca. 1,5 Std. Mittagspause

Ort:
Naturpark Pöllauer Tal

Zielgruppe:
Anfänger:innen, Fortgeschrittene, Erwachsene, Jugendliche ab 13/14 Jahren

Workshop-Beschreibung

Botanische Illustration bewegt sich grazil durch das Spannungsfeld zwischen Natur, Kunst und Forschung. Auf den Spuren eines einzigartigen Forschungsprojektes, das die Biodiversität im Naturpark Pöllauer Tal beleuchtet, begeben wir uns auf die Suche nach den verborgenen Besonderheiten dieser Naturlandschaft, um diese zu beobachten, zu analysieren und zu illustrieren.

Wir bedienen uns vor allem der "Dry-Brush-Technique", einer speziellen Form des Aquarells, die Workshop-Leiter Alois Wilfling am Royal Botanical Garden in Kew (London) erlernt hat und als Einziger in Österreich unterrichtet.

Die wundervolle Mischung aus Exkursion, botanischen Grundlagen und ausreichend Zeit zum Malen garantiert drei ebenso abwechslungsreiche, wie entspannende Tage, bei denen der meditative Charakter fokussierten Malens im Zentrum steht.

Mitzubringen sind:
Wetterfeste Kleidung, Sitzunterlage/Hocker für die Geländearbeit, 300g Aquarellpapier HP, fein satiniert, extra weiß, Skizzenblätter (A4 oder A3, 80-100g), Aquarellpinsel der Größe 0,1; evtl. 2 Stück, verschließbares Wassergefäß (max. 0,25 Liter), Bleistifte 2H, HB, Spitzer (ev. Schleifpapier feinkörnig).
Aquarellfarben: Kadmiumgelb, Magenta, Ultramarinblau (Schmincke o.Ä.).
Alle Materialien können auch beim Kursleiter erworben werden.

Bitte mitbringen:

Wetterfeste Kleidung, Sitzunterlage/Hocker für die Geländearbeit, 300g Aquarellpapier HP, fein satiniert, extra weiß, Skizzenblätter (A4 oder A3, 80-100g), Aquarellpinsel der Größe 0,1; evtl. 2 Stück, verschließbares Wassergefäß (max. 0,25 Liter), Bleistifte 2H, HB, Spitzer (ev. Schleifpapier feinkörnig).
Aquarellfarben: Kadmiumgelb, Magenta, Ultramarinblau (Schmincke o.Ä.).
Alle Materialien können auch beim Kursleiter erworben werden.

Preis: 

€ 375
 

Biografie:
Alois Wilfling ist Biologe und leitet das Institut für angewandte Ökologie und Grundlagenforschung (OIKOS, Gleisdorf). Er ist allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger, Pomologe und wissenschaftlicher Illustrator. Künstlerische Ausbildung in England, Frankreich, Italien, Zypern u.a. "Kew Certificate in Botanical Illustration" (Royal Botanical Garden Kew, London).

Wilflings Ziel ist es, die wissenschaftliche Illustration auf höchstem Niveau in Österreich wieder zu etablieren.

Hier gibt es Eindrücke aus der Atelierklasse 2021.

Bei Anmeldung von Jugendlichen bis 18 Jahren bitte um Angabe des Geburtsdatums -
diese erhalten 20% Rabatt auf den Kurspreis.

Fotos (c): Alois Wilfling

Diesen Kurs buchen

Zurück zur Übersicht