Ölmalen Plein Air – Realistisches Malen im Schlosspark mit Julia Bauernfeind

Termin:
Do., 30.06.2022 bis Sa., 31.12.2022

Dauer:
4 Tage

Zeiten:
Donnerstag bis Samstag 9 bis 17 Uhr, Sonntag 9 bis 15 Uhr; inklusive Mittagspause

Ort:
12er Haus in Pöllau

Zielgruppe:
Anfänger:innen, Fortgeschrittene

Workshop-Beschreibung:

Die zauberhafte Landschaft des Naturpark Pöllauer Tal und ganz speziell im Schlosspark in Pöllau wird uns zur Inspiration beim Malen im Freien. Wir tauchen ein in die ausdrucksstarke Welt der Ölfarben und erstellen ein individuelles Spektrum unserer Farbideen durch Mischen strahlender, reiner oder neutraler Töne.

Ebenso, wie einst die Impressionisten flüchtige Momente darzustellen wussten, werden auch wir an den vier Tagen dieses Workshops vom grandiosen Panorama bis zum intimsten Detail interpretieren, was wir sehen und empfinden. Natürliche Stillleben aus der verschwenderisch reichen Flora des Pöllauer Tales inspirieren uns ebenso, wie architektonische Feinheiten des pittoresken Barockstädtchens Pöllau.

Wir nutzen die Motivvielfalt, um sie individuell zu interpretieren. Je nach Fähigkeit und persönlicher Vorliebe können verschiedene Stadien der Abstraktion ergründet und frei ausgelebt werden. Der Workshop ist natürlich auch für Neueinsteiger in die Ölmalerei bestens geeignet. Versierte Landschaftsmaler*innen, die uns jedes Jahr besuchen, nehmen wie immer neue Anregungen und detailverliebte Erkenntnisse mit nach Hause.

Je nach Wunsch können wir auch eigene Stillleben ausarbeiten, Selbstportraits anfertigen oder nach Fotovorlagen arbeiten.

Bitte mitbringen:

Möglichst viele, verschieden große, grundierte Leinwände oder kaschierte Leinwände auf Karton oder Leinwandblöcke (40 x 50, 50 x 60 cm), Acrylfarbe: gebranntes Siena, weißer Aquarellstift, Malfetzen, Papierrolle, Malspachtel, Klebeband, Hirschseife, kleines, leeres Glas mit Deckel, Malermantel, Wegwerf-Paletten oder Glaspalette (alter Bilderrahmen, idealerweise mindestens 40 x 50 cm) mit Rasierklingenschaber, Terpentinöl, Pinsel in verschiedenen Größen

Ölfarben: Titanweiß, Kadmiumgelb hell, Scharlachlack (Rot), Alizarin Karmesin, Lichter Ocker, Siena Natur, Siena Gebrannt, Umbra, Cölinblau, Ultramarinblau, Saftgrün, Gelbgrün, Malvenfarbe, Elfenbeinschwarz. Wer möchte kann auch mit Acryl-, Aquarellfarben arbeiten, bitte entsprechendes Material mitbringen.

Die Kursleiterin stellt die Ölfarben gegen eine Materialgebühr für interessierte Anfänger auch gerne zur Verfügung.

Preis: 

€ 395
 

Biografie:
Julia Bauernfeind, geboren in Klagenfurt, lebte zehn Jahre in den USA, wo sie an der California State University Long Beach Grafisches Design, Illustration und Malerei studierte. Seit ihrem Abschluss als Master of Fine Arts lebt und arbeitet die freischaffende Künstlerin in Graz.
www.juliabauernfeind.com

Hier gibt es Eindrücke aus einer früheren Atelierklasse.

Fotos (c): Julia Bauernfeind

Zurück zur Übersicht