10 Jahre Styrian Summer Art

Impressionen vom Kunstfest 10 Jahre Styrian Summer Art am 7. März mit AusstellungseröffnungPoetry Revue von Mario Tomic und Yannick Steinkellner und Musik von Tribidabo.
Kunstfest 10 JahreKunstfest 10 JahreKunstfest 10 JahreKunstfest 10 JahreKunstfest 10 JahreKunstfest 10 JahreKunstfest 10 JahreKunstfest 10 JahreKunstfest 10 JahreKunstfest 10 JahreKunstfest 10 JahreKunstfest 10 JahreKunstfest 10 JahreKunstfest 10 JahreKunstfest 10 Jahre
Die Ausstellung mit Arbeiten der KünstlerInnen und DozentInnen der Styrian Summer Art 2015 kann bis 26. April 2015 zu den Öffnungszeiten des Tourismusverbandes Naturpark Pöllauertal besichtigt werden:

Auszüge der Biografien:

Julia Bauernfeind, geb. 1971 in Klagenfurt, studierte an der California State University Long Beach sowohl Grafisches Design als auch Illustration und Malerei. Seit ihrem Abschluss als Master of Fine Art im Jahr 2000, lebt und arbeitet die freischaffende Künstlerin in Graz. Sie arbeitet bevorzugt in Öl auf Leinwand und schafft Werke in den traditionellen Genres Porträt, Akt, Landschaft und Stillleben. www.juliabauernfeind.com

Helga Chibidziura, geb. 1976 in der Weststeiermark. Kunststudium in Linz, freischaffend tätig. Seit 2006 Lehrauftrag FH Joanneum/Graz.
Einzel- und Gruppenausstellungen u.a. Kunsthalle Feldbach, 62. Bayreuther Kunstausstellung, Kuboshow Herne/D, Kulturzentrum bei den Minoriten Graz, Durango Arts Center/USA, KunstQuartier Wien, Bezirksmuseum Krumau /Tschechien. http://chibidziura.com/

Agnes Czifra, geb. 1989 in Salzburg. Seit 2010 Studium Kunstpädagogik, Universität für Angewandte Kunst/Wien. Schwerpunkte Textil sowie Design, Architektur & Environment. 2012 Moholy-Nagy-Universität für Kunst und Design/Budapest: Mode- und Textildesign. Ausstellungen u.a. "Eligius Schmuckpreis", Galerie Traklhaus/Salzburg und Museum für Angewandte Kunst/Wien; Galéria X, Bratislava; 2012 "Schmuck im Salon", Künstlerhaus Wien; 2011-2013 "Jeune Création Européenne" Biennale/Paris; "4th Triennal of Textile Art", Museum für Angewandte Kunst, Budapest. www.agnesczifra.com

Susanne Einzenberger, gebürtige Oberösterreicherin, arbeitet als selbstständige Fotografin in Wien. Hauptaugenmerk auf Portraits, Werbung und klassische Reportage. Zu ihren KundInnen zählen Magazine und Agenturen wie “das biber – Stadtmagazin, VICE Alps oder die APA. Freie Arbeiten zeigte Susanne Einzenberger in der Kunsthalle Wien bei “More Passion – F**k Fashion” (2012), Kunstkanal Wien “Eyes Off” (2014). Fotobuch “Najboljoj Mami”, ein Reportage Projekt über alleinerziehende Mütter in Bosnien, Auszüge im Palais Kabelwerk. www.susanneeinzenberger.com

Beba Fink, geb. 1968 in Graz. lebt in der Südsteiermark und in Wien. Mag. phil. Kunstgeschichte/Medien und Grafikdesign. Schule Friedl Kubelka/Wien - Klasse für künstlerische Fotografie. Studium Kunst und Fotografie an der Akademie der Bildenden Künste Wien bei Prof. Martin Guttmann. arbeitet analog und digital. Fotogramme, Lichtprojektionen. Ausstellungen und Workshops im In- und Ausland seit 1991. Mitglied bei: rotor graz. grazer kunstverein. plafond+. fluss - NÖ Initiative für Foto- und Medienkunst. www.bebafink.at

Manfred Gollowitsch, geb. 1942,  beschäftigt sich seit 1958 mit Grafik und dreidimensionalen Formproblemen. Seit 1964 Beschäftigung mit Keramik (Prof. Kolovratnik), Skulptur (Prof. Pillhofer, Prof.Bertoni, Prof. Opperer); 1973-2002 Lehrtätigkeit an der Pädagogischen Akademie der Diözese Graz-Seckau, 1993 Grafik-Diplom an der Mesaryk-Kunstakademie Prag. 1997 Österr. Pilgrampreis für Steinbildhauerei. Seit 2000 Lehrauftrag für modernes skulpturales Gestalten an der Kunstuniversität Karlstad/Schweden. Projekte und Ausstellungen im In- und Ausland sowie öffentliche Aufträge.

Wolfgang Hauer, geb. 1977 in Kirchdorf a.d. Krems. Studium der Bildnerischen Erziehung  an der Kunstuni Linz, Animation an der Vancouver Film School 2008, Diplom „Experimentelle Visuelle Gestaltung“. Studium am Artcenter College of Design (US) 2000-2001. Seit 1998 Illustration, Mitglied bei illustria/designaustria. Seit 2012 Lehrauftrag an der Kunstuni Linz, Seminare an der FH Graz Innovationsmanagement. Kulturvermittlung am Offenen Kulturhaus OÖ seit 2009. www.blickformat.com

Matthias Heschl, geb. 1988 in Graz, aufgewachsen in Pöllau. Studium Fotografie & Audiovisuelle Medien an der „Graphischen“ Wien. 2011 - Meisterprüfung. Ausstellungen: 2012 - "Music, Sweat & Cameras" gemeinsam mit Marco Christian Krenn und Flö Rastbichler zum Thema Konzertfotografie in der Arena Wien. 2013 - "Early Birds - Junge Kunst und bunte Vögel" Gruppenausstellung in der Kunsthalle im Museumsquartier, Wien. 2014 - "EYES OFF" Gruppenausstellung im Kunstkanal Wien.

Matthias Kaiser begann seine Keramikausbildung an der Parsons School of Design in NY und absolvierte im Anschluss zwei Töpferlehren in Japan, bei Fumitada Moriwaki in Seto und bei Takashi Nakazato in Karatsu. Studium Produktdesign an der Universität für angewandte Kunst in Wien. Seit 1993 betreibt er ein Atelier in Grafendorf bei Hartberg. Vertreten in Galerien in San Francisco, New York, London, Tokio, Sydney, Kopenhagen, in Sammlungen des Museums für angewandte Kunst in Wien und Mungyeong Keramikmuseum in (KOR).www.matthiaskaiser.com

Barbara Krondorfer, Absolventin der Fachschule für gestaltendes Metall/Kunsthandwerk der Fachrichtung Gravur in Ferlach/Kärnten. Arbeitet seit 1988 im Bereich der Bulino Gravur, International erfolgreich. Ausbildungen in Bildhauerei und Bronzeguss: Internationale Sommer­akademie für Bildende Kunst in Salzburg bei Josef Zenzmaier, Internationale Sommer­akademie Frauenau/Bayern bei Stephan Paul Day.

Larissa Mathis, geb. 1988 in Graz, besuchte die Fachschule für Bildhauerei in Elbigenalp (Tirol) und die Meisterschule für Bildhauerei in Graz. Seit 2010 studiert sie Kunstpädagogik an der Universität für angewandte Kunst Wien und beschäftigt sich mit künstlerischen Konzepten und Projekten im textilen und bildnerischen Bereich. Neben ihrer Ausbildung wirkt sie bei Bildhauersymposien und Workshops in Österreich mit.

Doris Neidl, Studium Malerei und Grafik an der Hochschule für künstlerische und industrielle Gestaltung/Linz mit Auszeichnung. Sie lebte und arbeitete in Paris und New York City. Ihre Arbeiten werden im In und Ausland in Einzel – und Gruppenausstellungen gezeigt. Unter anderem Alte Schmiede, Wien; Deutsches Haus NYU, New York; Goethe Institut, Paris; NOASS Riga, Lettland; Jüdisches Filmfestival, Warschau; Stift Seitenstetten. Essays bei schreibkraft. Das Feuilletonmagazin 2010/2012 sowie bei Eratio. A Poetry Journal.

Helga Piffl,  geb. 1947 in Graz. Künstlerischen Ausbildung bei Prof. Kiffmann/Graz, Prof. Knizak/Prag, Sr. W. List/Graz, G. Rühm/Köln, A. Svoboda/Wien, K. Winter/Salzburg; Ausbildung zur Kreativ-Trainerin sowie zur Mal-und Gestaltungstherapeutin am Institut für Mal- und Gestaltungstherapie - Erwin Bakowsky, Wien. Seit 1996 Leitung von Malseminaren, lebt in Graz. www.atelier-piffl.com

Verena Rotky, geb. 1982 in Graz. Höhere Technische Lehranstalt für Kunst und Design - Bildhauerei, Graz. Studienabschluss an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz, Bühnengestaltung. Arbeit an Theatern und im Ausstellungsbereich. Einzelausstellung im Kunsthaus Weiz, diverse Gruppenausstellungen (Landesmuseum Joanneum, Galerija ALU - Academy of Fine Arts Sarajevo). Lebt als freischaffende Künstlerin in Graz. www.verenarotky.com

Barbara Schmid, geb. 1964 in Bregenz, lebt und arbeitet in Graz. Absolventin der Kunstuniversität Linz - Plastische Konzeptionen/Keramik. Studienaufenthalte in Japan und London, Ausstellungstätigkeit im In- und Ausland. www.barbaraschmid.at

Eftichia Schlamadinger, geb. 1968, lebt als freischaffende Künstlerin, zertifizierte Kulturmanagerin und Kursleiterin für Malerei & Grafik (Workshops, Atelierkurse, Malreisen) in Graz. Leiterin der Mobilen Kunstschule ArtCourses. Mitbegründerin von Styrian Summer Art und der Aflenzer Kunstwochen. Künstlerische Fortbildung an der University of Tennessee (USA) und in Atelierklassen bei Prof. Hermann Nitsch, Herman Kremsmayer, Alfred Hansl und Norbert Mayer. Seit 1994 Ausstellungstätigkeit und Teilnahme an internationalen KünstlerInnenwettbewerben im In- und Ausland. www.artcourses.com

Claudia Six, geb. 1982, freiberufliche Puppenkünstlerin und Charakterdesignerin. Sie besuchte die Modeschule der Stadt Wien sowie die Pictoplasma Academy in Berlin für Characterdesign. Seit 2004 entwirft und baut sie Puppen sowie Bühnenbilder für diverse Theaterhäuser und Künstlergruppen. Zusammenarbeit mit Lisa Zingerle beim Projekt "Alice" für das Schubert Theater Wien. www.inwonderland.at

Mario Tomic ist seit 2010 als Slam Poet aktiv und hat mittlerweile weit über 200 Auftritte im ganzen deutschsprachigen Raum. 2012 österr. Vize-Meister, 2014 steir.-kärntn. Meister im Poetry Slam. Mitbegründer der "1sten Grazer Lesebühne: Gewalt ist keine Lesung"; Obmann Verein "Performte Literatur und Slam - PLuS", Organisator und Moderator regelmäßiger Poetry Slams. Auftragsarbeiten und Performances für das Österr. Kultur Forum (Warschau, Ljubljana, Pula), Joanneum Graz, Karl-Franzens Universität. https://mariotomic.wordpress.com/

Silvia Ungersböck, geb. 1986 in Hartberg. HTL für Innenraumgestaltung und Möbelbau, Kolleg für Grafik und Kommunikationsdesign in Wien, freie Mitarbeit bei Animationsfilmproduktionen als Concept Artist und Backgrounddesign. Reisen nach Puerto Rico und Asien mit Fokus auf Portraitmalerei. Illustrationen (Falter, die wirtschaft), Ausstellungen im Museo de Artes Caguas, Schloss Pötzleinsdorf, YIX, Weberknecht. Derzeit Studium an der Akademie der bildenden Künste in Wien und Tätigkeit als freischaffende Künstlerin und Illustratorin.

Lisa Zingerle, geb. 1987 in Innsbruck. Abschluss der HBLA für Mode und Design, danach Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaften in Wien. Seit 2012 als Kostümbildnerin, Direktions-Assistenz, Projektleiterin und im Bereich Puppenbau im Schubert Theater Wien sowie freiberufliche Tätigkeit. Zusammenarbeit mit Claudia Six Arbeit beim Projekt "Alice" für das Schubert Theater Wien. www.schuberttheater.at