The European Balcony Project in der ART MACHINE

European Balcony Project

Am 10. November um 16 Uhr rufen KünstlerInnen und BürgerInnen die Europäische Republik von Balkonen in Theatern und öffentlichen Räumen in ganz Europa aus!

Im Zuge des European Balcony Projects wird auch die ART MACHINE am Pöllauer Hauptplatz in der Oststeiermark vorübergehend zu einer Plattform für "Europäische Kunst und Kultur".

Sonst den KünstlerInnen und deren Kunstwerken als Miniaturen im ehemaligen umgebauten Zigarettenautomaten vorbehalten, wird die ART MACHINE ab 10. November auch  Zitate oder Statements von Kunst- und Kulturorganisationen aus ganz Europa beinhalten!

ART MACHINE GOES EUROPEAN: Manifest, Performance und Come Together am  10. November 2018 um 16:00 Uhr am Hauptplatz in Pöllau

Performance und Musik: Natascha Lueger, Carmen Dreier-Zwetti, Traude Brugner,
Fotografie: Chri Strassegger

Performativ wird ein kurzes Manifest von Ulrike Guérot, Robert Menasse und Milo Rau vorgelesen. Mit dieser Aktion wollen wir den Weg für den emanzipatorischen Anspruch auf bürgerliche Gleichheit in Europa jenseits des Nationalstaates ebnen. Es ist auch eine Hommage an Jean Monnet, der sagte:

"In Europa geht es nicht darum, Staaten zu integrieren, sondern darum, Menschen zu vereinen."

Sie dürfen dieses Manifest gerne mit Freunden teilen und weiter sagen!